Eigenschaden-Versicherung

Eigenschaden

Frage: Was ist eigentlich in der Eigenschaden-Versicherung versichert?

Die Eigenschaden-Versicherung deckt kollisionsbedingte Sach-Schäden, die Sie mit Ihrem versicherten Fahrzeug an einem anderen, auf Sie zugelassenen Fahrzeug, verursachen.

Die Schadenregulierung des Eigenschadens erfolgt so, als ob das beschädigte Fahrzeug bei uns vollkaskoversichert wäre. Es gilt die Selbstbeteiligung Ihrer Kfz-Versicherung, mind. jedoch 500 Euro. Die Höchstentschädigung beträgt 100.000 Euro je Versicherungsjahr.

Die Eigenschaden-Versicherung ist Bestandteil der Vollkasko-Versicherung.